21.07.2012

Lang lang ist's her

...das ich mal was geschrieben hab.

ja, so ist das...
Habe es jetzt aber irgendwie aufgegeben noch weiter zu versuchen alles aufzuholen..

Die Welt dreht sich trotzdem weiter.

Tja, also...

Noch mal eben ein paar Sätze zum Urlaub in Miami:
War echt klasse und Nicole und ich hatten auch echt eine tolle Zeit zusammen.
Wir sind in Miami Beach gewesen und haben ein Stadttour sowie Trips nach Key West und in die Everglades gemacht.  Wir hatten uns ein Condo gemietet und sind da eigentlich auch echt ganz gut weg gekommen. Da ich mir am ersten Tag erstmal alles schön verbrannt hab, war's nicht mehr so viel mit Strand für mich. Wobei ich ja eh nicht so gerne einfach nur sinnlos in der Sonne brate. Trotzdem war's ein toller, wohlverdienter Urlaub und eine willkommene Abwechslung.

Und ein paar Wochen später stand auch schon der nächste Urlaub an: Heimat :)
Da ich leider nur noch 1 Woche Urlaub über hatte, war das ganze viel viel zu kurz und ich habe nicht halb so viele Leute gesehen wie ich gerne hätte und mit dem Rest auch viel zu wenig Zeit gehabt, aber es war trotzdem schön mal wieder von der Familie in die Arme geschlossen zu werden.
Umso schöner war das ganze weil wir so ziemlich alle überrascht haben. Hätte nie gedacht das das wirklich so klappt, aber keiner hatte eine Ahnung. Vielleicht den Wunsch, aber mehr nicht.

Die Hochzeit (der eigentliche Anlass so einen Unfug zu treiben..) war auch wunderschön und einfach nur ein toller Tag. :)

Konnte dann am Sonntag nach dem Gottesdienst noch kurz zum Lohberg-Turnier fahren um spontan noch mal ein bisschen Pferdemistgeruch in die Nase zu bekommen.. ;)

Meine innere Uhr war erstmal die ganzen Tage so furchtbar außer Kontrolle, das es kaum noch auszuhalten war, aber ich hatte ja nichtmal genug Zeit mich an die Zeitumstellung zu gewöhnen, so kurz war der Besuch.. :/

Ansonsten hab ich mich für meine nächsten beiden Collegekurse (für die Verlängerungszeit) eingeschrieben und bin mal gespannt was da so draus wird: "Teaching as a Profession" und "Intro to Psychology"....

Die Kids waren diese Woche beide im Camp, wobei E. ja den ganzen Sommer über weg ist, aber das L. für ne Woche ins Camp geht war eine absolute Neuheit und dementsprechend nervös waren wir am Anfang auch (da wir nicht wussten ob er die ganze Woche durchhält). Seltsam es so still im Haus zu haben, aber trotzdem irgendwie entspannend.. naja morgen (Samstag) holen wir ihn ab und dann geht die Arbeit wieder los..

In 4 Wochen ist dann auch schon Disney angesagt und dann ist der erste Akt meines Abenteuers auch schon sehr bald rum.

Wie die Zeit rennt.

Bis später.
Tschöö..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen