24.12.2011

Collegechaos

Haalloo :)
OOhhh maaan...diese Woche war chaotisch! Wäre es nur wegen Weihnachtsstress gewesen, wobei ich weiß nicht, ob ich das besser gefunden hätte - jedenfalls....
hab ich am Dienstagabend herausgefunden bzw. logisch kombiniert, das ich wenn ich meine zwei Collegekurse wie geplant belege (1x Frühjahrssemester, 1x Sommersemester), der Kurs im Sommer genau eine Woche zu spät aufhört um den ganzen Papierkram zu machen, den ich entweder brauche um zu verlängern oder um meinen $200-Completion-Bonus noch zu bekommen während ich in den USA bin.
Das mit dem Geld war mir relativ egal, aber ich wollte die Entscheidung zu verlängern (die bis dato noch nicht gefallen war) nicht vom College treffen lassen, weshalb ich mich mangels Wochenend-Au Pair-Kursen in meiner Nähe dazu entschlossen hab 2 Kurse im Frühjahr zu belegen.

            Hört sich ja erstmal ganz einfach an...

Leider schienen dann auf einmal fast alle Kurse irgendwie auf einen Freitag zu fallen (an dem der erste Kurs, zu dem ich schon eingeschrieben bin, genau mitten am Morgen stattfindet), morgens zu früh anzufangen, voll zu sein oder einfach mal gar nicht mein Fach- oder Interessengebiet zu sein. Supi.

Glücklicherweise hab ich dann Mittwochabend doch noch den Kurs "Intro to History of Jazz" gefunden, der wenigstens einigermaßen interessant klang. D. hat mir ganz lieb geholfen und auch gleich alles bezahlt, sodass das Ganze so schnell wie möglich unter Dach und Fach ist. War es dann auch.

Bis heute morgen: Da hab ich, um noch mal wg. der Literatur die ich kaufen muss, auf meiner Collegeseite geguckt und der Kurs ist einfach mal. Vollkommen perplex hab ich dann nachvollzogen, dass genau der Fall eingetreten ist, den wir schon beim Einschreiben befürchtet hatten: Der Kurs wurde mangels Teilnahme abgesagt! What the heck?

Also wieder wie ein aufgeschrecktes Huhn diese furchtbar unübersichtliche Seite nach Kursen durchforsten (ich habe das Gefühl bei jedem Suchen unter den gleichen Vorgaben tauchen neue Kurse auf und andere  verschwinden). Nach einer weiteren Stunde hatte ich mich dann mit mir selbst auf entweder Editing for the Media (digitale Filmbearbeitung) oder Business Function in a Global Society geeinigt, wobei letzteres als Businesskurs doch relativ schwer (für Au Pairs) sein soll und Filmbearbeitung an sich eher nicht nach nem Einsteigerkurs aussah. Pest oder Cholera also.

Hab dann noch versucht mir Hilfe im International Office vom Burlington County College (BCC) zu holen, die mich aber nicht wirklich weitergebracht hat.

Letztendlich hat mich doch das größere Grundinteresse und der höhere Praxisanteil im Kurs dazu gebracht mich für Filmbearbeitung zu entscheiden.

Bin tatsächlich sehr gespannt wie das endet! Mal sehen mal sehen!

Ansonsten steht Weihnachten schon mit einem Bein in der Tür, die Geschenke liegen im Umkreis von 1 m um den Baum (allerdings nicht ganz drumherum), das ganze Haus ist voller Schokolade die A. und D. von ihren Patienten bekommen haben und die Weihnachtskarten quellen aus alles Schubladen!

Sabrina und ich wollen heute abend noch los und Lichter bzw. Vorgarten-/Häuserweihnachtsdeko gucken fahren! Das wird bestimmt schön!

Ich freue mich auf Weihnachten, auch wenn das Wetter hier nicht wirklich meinen Erwartungen dazu entspricht, aber man kann nicht alles haben. Es ist irgendwie zu warm und zu wenig Regen :D

Also alles, alles Gute und frohe Weihnachten!!
Werde nichts mit "guten Rutsch" schreiben um ein Argument gegen mich selbst zu haben in diesem Jahr noch mal zu schreiben.
Ich merke gerade wie schlecht mein Deutsch was Satzbau und Groß-/Kleinschreibung angeht geworden ist. Musste doch einige Sätze nochmal korrigieren! Hach wie schön!!

Merry Christmas!!
Tschöö ♥
Theresa

16.12.2011

Mir fällt kein Titel ein.

Haallooo :)
Ich fühle mich so furchtbar schuldig hier schon wieder 2 Wochen nichts geschrieben zu haben.
Es ist aber auch immer sehr langwierig alles was ich hier sehe/tue in passende Worte zu kleiden und dann auch noch niederzutippen.
Nun gut, der Samstag mit Sabrina in NYC war unglaublich - unglaublich voll, unglaublich bunt, unglaublich weihnachtlich, unglaublich kalt, unglaublich spaßig, unglaublich gut!
Wir sind den ganzen Tag einfach nur durch die Stadt gestromert, nachdem wir morgens (dank Sabrina for free) im Madam Tussauds waren, haben einfach mal geguckt, wo es uns hinverschlägt, uns gewundert warum auf einmal die ganzen Menschenmassen auf der Straße sind, festgestellt, dass es am Tannenbaum am Rockefeller Center liegt, sind in diese und jene Läden spaziert und haben einfach einen wunderbaren Tag gehabt.
Ich liebe es im Dunkeln NYs Skyline anzustarren. Leider sieht das ganze auf Fotos nie so toll aus!
Ich habe an dem Tag auch das erste mal meine große Kamera mitgehabt und es hat viel Spaß gemacht damit zu fotografieren! Dementsprechend viele Bilder (ca. 500) habe ich auch an dem Tag gemacht, weshalb ich die Fotos noch nicht hochgeladen hab, da ich ein bisschen durchsortieren wollte.
Niemand guckt sich freiwillig 500 Fotos an oder?

Ansonsten ist es hier wirklich frisch geworden, alle Häuser sind geschmückt und es macht Spaß abends einfach nur mit dem Auto durch die Gegend zu fahren und die Häuser anzugucken. Unser Tannenbaum steht auch schon seit fast 3 Wochen und ist sehr festlich dekoriert - zwar m.M.n. viel zu viel Gold und Kitsch, aber jedem das seine - bin halt mehr so der an-einen-Tannenbaum-gehören-bunte-Kugeln-Typ.

War letzte Woche auch noch bei einer netten "Ladies night out" von der Gemeinde...super cool, mit viel Spaß...und viel Essen...
Außerdem sind Sabrina und ich Dienstag zum "Ponzio's" gefahren, einem hier sehr bekannten Diner, das aber ein bisschen nobler ist. Sind da nur hingefahren, weil ich ne $25 Giftcard von A. und D. bekommen habe .. hat zu gut geschmeckt und wir haben uns am Ende nur noch durch die Gegend gerollt.

Morgen kommt der neue Sherlock Holmes raus und Sabrina und ich gucken ihn uns erstmal gleich an :)
Freu mich drauf!!!!
Samstag ist dann noch das Clustermeeting. Jede soll was landestyipisches zu essen mitbringen. Habe beschlossen das Himbeertraum (oder Schneegestöber) jetzt typisch deutsch ist. Gut, das Baiser, Himbeeren und Sahne hier schweineteuer sind. Das einzige billige an der ganzen Sache war bislang das Sahnesteif. :D
Hoffe das wird jetzt auch was, obwohl ich dem Baiser noch nicht so ganz traue...abwarten und Tee trinken.
Soweit erstmal...
Tschööö <3, alles Liebe und frohe und gesegnete Weihnachten
wünscht euch
Theresa

01.12.2011

1. Türchen

Haallooo :)
Jaaa, heute darf ich endlich das erste Türchen meines Adventskalenders aufmachen.
Es ist also schon Dezember und somit bin ich schon fast 3 Monate hier. Es ist unglaublich.
Samstag fahren Sabrina und ich (und evtl. noch ein paar andere Mädels) nach NYC, bin schon ganz gespannt die Stadt mal bei Tageslicht zu sehen, denn bisher hatte ich das Vergnüngen immer nur im Dunkeln...
Ansonsten werden alle Häuser hier so richtig übertrieben weihnachtlich geschmückt bzw. sind es schon... noch finde ich es wirklich schön, mal sehen wie sich das in den nächsten Wochen verhält...
Und irgendwie hab ich keine Ahnung was ich noch schreiben kann, deshalb wars das erstmal!
Tschööö <3
Theresa