08.10.2011

Gammelsamstag...

Haalloo :)
Wie gehts dir so?!
Ich hab mir überlegt, dass ich hier wieder öfters Einträge schreiben will, die dafür aber nicht so lang sind, denn die langen sind irgendwie immer nur relativ ungenaue Beschreibungen meiner Tagesabläufe - die wirklich faszinierenden, wunderbaren, auffälligen, neuen, spannenden oder anderswie interessanten Sachen, die das wirkliche Leben hier ausmachen, kommen dann aber gar nicht so raus. Daher also dieser Eintrag - zu einem Tag, an dem ich im Grunde nichts gemacht hab.
Aber es war wirklich schön den ganzen Morgen im Bett zu liegen, Scrubs Staffel 9 zuende zu gucken, einfach nichts zu tun zu haben und mal wirklich zu fühlen wie ein entspanntes und einfach nur zu genießendes Leben sich anfühlt - nicht, dass der Zustand, des alleine-im-Bett-herumvegetierens für mich das Idealbild des perfekten Tages bzw. Lebens ist, aber dann kann man das Gesamtbild gut betrachten und das ist wirklich großartig.
Mittags bin ich dann mit L. und D. zum Lunch zum Mexikaner gefahren - scharf, aber sehr lecker, aufgrund von L. Stimmung war das dann aber auch nur ein kurzes Essen, was dem ganzen aber nicht wirklich schaden konnte. Wieder zuhause hab ich dann 1 1/2 Std. mit Mama und Papa geskypt was auch echt gut war. Obwohl es die ganze Zeit immer hießt: "Gibt's noch was zu erzählen?" - "Nö, eigentlich nicht." geht die Zeit doch immer sehr gut rum :D .
Dann bin ich noch für ne halbe Stunde Power-Schwimmen gefahren, was sich gerade auch als sehr weise herausgestellt hat, denn jetzt holt A. mit L. gerade noch mal Pizza zum Dinner - ich glaub ich muss hier noch mal irgendwie zwei Fastentage pro Woche einführen, mit denen ich die ganzen Riesenportionen Lieferservice-Essen wieder ausgleiche oder so.
Gestern wars genauso - mittags bin ich mit Sabrina in der Cheesecakefactory gewesen und es war einfach zu lecker.
Wir haben beide schon die "kleine" Lunch-Version unseres Essens genommen und trotzdem jeder ca. 1/3 vom Essen noch mit nach Hause genommen. Naja, und unnötigerweise - aber, ein Besuch in der Cheescakefactory ohne einen Cheesecake gegessen zu haben geht ja wohl auch nicht oder?! - haben wir jede noch ein Stück Cheesecake gegessen und auch davon die Reste mit nach Hause genommen.
Selbst mit schlechtem Gewissen und übervollem Magen hat es aber immer noch superlecker geschmeckt.
Um zurück zum Thema zu kommen hat D. abends zum Dinner noch nen Haufen Chinesisch für mich mitgebracht - war jetzt nicht so typisch undefinierbares Zeug, aber sehr gut und wird wohl auch meine erste Wahl auf der Speisekarte bleiben.
Soviel zum Essen.
Mal sehen was der Tag heute noch so bringt. Ich denke mal nicht so viel und morgen wirds auch eher entspannt. Freue mich schon auf die Gemeinde!!!
Soweit erstmal.
Mensch, dafür, dass ich eigentlich, wie gesagt, nichts gemacht hab, ist der Eintrag doch lang geworden.
Egal - du hast es trotzdem bis zum Ende geschafft. :)
Tschöö ♥
Theresa

1 Kommentar:

  1. Pass auf sonst bekommst du noch ne stopfleber.... :-p
    Wieso werden die andern nicht dick wenn die soviel da essen? Gruß j-d

    AntwortenLöschen