11.09.2011

Yeah, it works...

Haallloo :)
Heute ist Sonntag, ich fühle mich immer noch superwohl und schon fast wie zu Hause. Da ja nun Sonntag war, bin ich mit A., D., und L. zur Kirche gefahren. E. wollte nicht und hat lieber noch ein bisschen gepennt. . . ^^ Die Kirche war rappelvoll, es war einer von drei Gottesdiensten. Dadurch, dass es ein katholischer Gottesdienst war, war es natürlich anders und naja. : / Ich weiß noch nicht was ich davon halten soll. Ich glaub ich werdd in den nächsten Wochen mal die anderen Gemeinden hier ausprobieren.
Von 9/11 merkt man bei uns in der Stadt nich so sehr viel, nur das alles etwas patriotischer als sonst ist und halt viele Gespräche das als Thema haben.
Als wir wieder da waren, hab ich erstmal ne Stunde mit Mama, Papa und ein bisschen mit J-D und Sandra geskypt. Das war schön ( & im Grunde hab ich die Wette auch gewonnen: Ich hab erst mit J-D geskypt, der war aber bei Mum und Dad zuhause und deshalb hat Papa mich dann angerufen : D Ist aber auch egal, die erwartete Angst davon vllt. Heimweh zu kriegen war vollkommen unnötig) . Danach sind wir alle 4 Mädels zum Essen gefahren: Besuch eines Country Clubs: erledigt  . . .  es war echt gut da und ich merke wie ich auch anfange mehr auf Englisch zu sagen, nicht mehr nur noch "Yes", "Sure" oder "Ok" : D Nachher kocht N. noch für uns und ich hoffe, dass dann die passende Gelegenheit ist, allen ihre Geschenke zu geben!
Morgen werden N. und ich das erste Mal Auto fahren üben und abends kommt dann meine Counselorin und wir besprechen alles mögliche! Das wird eine spannende Woche und ich freu mich drauf!
Tschöö ♥
Theresa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen