19.09.2011

Philly, Auto fahren und ich lebe noch!

Haallooo :)
Wie gehts euch?
Hier ist alles supii. . . gestern war ein riesiges Clustertreffen im Hardrock-Café in Philly . . . das war schon enorm cool! Das Essen war auch ganz gut und ich habe einige nette Mädels getroffen, mal sehen was sich daraus noch entwickelt . . da N. krank war, mussten wir das mit dem Fahren anders regeln und im Endeffekt lief die Sache darauf hinaus, dass A. und ich am Phillies-Stadion getauscht haben und ich von da nach Hause gefahren bin - mit A. Auto wohlgemerkt . . dank Automatik ist das alles aber ja sowieso gar kein Problem! : D Zuhause hab ich L. dann (mit N. zusammen) ins Bett gebracht und eigentlich hat alles gut geklappt. N. meinte dann noch zu mir, dass sie findet, das ich gut mit L. umgehe und ein tolles Au Pair sein werde. Darüber hab ich mich echt mal gefreut : ) Wieso auch nicht. Heute morgen hab ich mir dann das Auto geschnappt und bin auf eigene Faust ein bisschen rumgefahren. Die Moorestown Mall gefällt mir schon ganz gut, hat eigentlich alles was ich brauche und im Gegensatz zu den Shoppingmöglichkeiten zuhause ist sie sehr groß, wobei alle hier sagen das die ja sooo klein ist und ich lieber nach Cherry Hill fahren soll! Mal sehen ob ich mich da überhaupt noch zurecht finden kann! Bin danach noch zu Target gefahren und hab so Kleinkram wie Shampoo etc. gekauft, was hier nur in fast 0,5 L Flaschen verkauft wird : D Egal, der Preis ist zu Deutschland nämlich der Gleiche, trotz der 200 mL mehr ^^
Gleich kommt L. nach Hause und dann beginnt mein erster Arbeitstag, den ich alleine zu bestreiten hab!
Ich freu mich drauf!
Tschöö ♥
Theresa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen