23.09.2011

Erkenntnisse, Shopping and more

Haaallooo : )
Wieder mal News von mir . . .
Einiges hat sich getan:
Ich habe diese Woche das erste Mal wirklich alleine gearbeitet.
Bis auf eine Situation ist auch alles wirklich gut gegangen, aber selbst die blöde Situation hat mir nur Vorteile und neben ein paar Tränen auch Lacher gebracht. Es würde zu lange dauern die ganze Geschichte zu erzählen, daher tu ichs nicht : D .
Im Endeffekt hat mich der Tag (Dienstag) nur noch enger in die Familie eingebracht und mir gezeigt wie gut es mir hier geht, selbst wenn doofe Sachen passieren (was aber zu erwarten war).

Ansonsten hab ich mir hier den ersten Reitstall angeguckt und doch mal wieder gemerkt wie gut und schön und professionell (^^^) ich (wir alle) es in Bendingbostel haben/hatten.
Ne Reitstunde kostet schlappe 56 $ und das soll der billigste Stall hier in der Nähe sein. Dementsprechend ist auch das Niveau der Reiter (ich glaub die Pferde sind eigentlich nicht schlecht, zwar keine Bhagsy oder so ; ), aber das ist glaub ich auch eher die Ausnahme solche Pferde in einem Schulbetrieb gehen zu lassen).
Gibt's eigentlich einen Dresscode für Reitlehrer, der weltweit gilt??? Ohne Witz, der Reitlehrer war exakt so angezogen wie Claus auch meist rumläuft . . war schon ein bisschen witzig . . naja ich glaub ich werd da mal ne Reitstunde nehmen, nur so aus Spaß und um zu sehen, was die Amis (mit ihrer lustigen Interpretation eines korrekten Sitzes) von meinen Reitkünsteleien halten : D. Ich hab noch zwei andere Ställe gefunden, die ich mir auch noch mal angucken werde.

Ansonsten war ich heut das erste Mal shoppen. Aber ich glaub ich werde die nächsten Tage noch viel mehr losziehen weil das hier grad alles sooo megabillig ist!! Und gut aussehen tun die Sachen auch noch.
Weil ich blöderweise gestern tanken musste, weil ich dachte das ich E. und ihre Freundinnen abends nach Philly fahren muss, was ich dann aber doch nicht mehr musste, hatte ich n bissel wenig Geld um entspannt shoppen zu können, aber nachher gibts Gehalt : )

Tja, was hab ich noch so gemacht. . . ich war bei Starbucks. Das erste Mal (oh nein, erst nach 2,5 Wochen Amerika? Jaha.) und ich bin doch eher die Dunkin' Donuts-Fraktion. Der Kakao schmeckt da besser.

Eine weitere Erkenntnis zu der ich gelangt bin: Das Ganze Drive-Thru-Zeug ist hier wesentlich verbreiteter weil es viel mehr Spaß macht im Auto nen Kaffee oder sonstwas zu trinken, wenn man die Hand nicht ständig zum Schalten braucht.
Und es macht wirklich Spaß mit nem Kakao in der Hand einfach so um die Kurve düsen zu können : )

Fazit: Mir gefällt es hier (immer noch) sehr gut, mittlerweile hab ich den Alltag ziemlich gut drauf und ich freue mich aufs Wochenende : )
Das war's. 
Tschöö ♥
Theresa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen